25.06.17

Le Petit Medoc I Die laufende Weinprobe I Vorwärts ist auch eine Pace;-)

(Marathon)Läufer kennen das große Vorbild in Frankreich! Der Marathon de Medoc ist ein ganz besonderer Lauf über 42,195km! Verkleidet von Weingut zu Weingut, nutzen die meisten LäuferInnen die vorgegebene Zielschlußzeit möglichst bis zur letzten Sekunde aus, da eines im Vordergrund steht - der Spaß in weinseliger Atmosphäre:-) Dieses Vorbild wird seit einigen Jahren in Königswinter-Oberdollendorf liebevoll in verkleinerter Version kopiert. Die 600 Teilnehmerplätze sind in kürzester Zeit (<30min.) ausgebucht und bisher war es mir noch nie gelungen, einen Startplatz bei dieser "laufenden Weinprobe" zu ergattern! Entsprechend aufgeregt war ich gestern bei meiner Premiere beim "Le Petit Medoc" Oberdollendorf!


24.06.17

Kölner Zoolauf 2017 I Tierisch gutes Publikum!

Ene Besuch im Zoo - Dat is so schön!" hieß es bereits 1969 in dem gleichnamigen  Karnevalssong von Hans Knipp. Aber wer kommt auf die jecke Idee einen Volkslauf im Zoo durchzuführen? Die Kölner Sporthochschule hatte vor fünf Jahren die coole Idee diesen Lauf "för de Dierche" ins Leben zu rufen.  Hier können sich die Topläufer vorab auf 6 Runden (10,05km) austoben & anschließend die "Genußläufer" die einmalige Atmosphäre, zwischen Nashorn und Erdmännchen, genießen. Darüberhinaus ist es das idealle Laufevent für Anfänger. Jeder bestimmt Runde  für Runde (alle 1,6km) selbst, wann sein Rennen endet! Am 14.Juli ergibt sich die nächste Gelegenheit beim 5. Kölner Zoolauf teilzunehmen!
Heute gibt es eine Post mit vielen Bildern aus dem letzten Jahr!


20.06.17

Europalauf Hennef 2017 I " Von der Ziellinie zum Sommerkarneval "

Im Juni gibt es für Laufbegeisterte im Rhein-Sieg-Kreis & Bonn kaum Langeweile! Am Tag und beim Nachtlauf findet man Laufstrecken je nach eigenem Geschmack. Nach dem Traditionslauf in Spich und dem Familien-Laufevent in Windeck startet am nächsten Wochenende der "Senkrechtstarter" aus Hennef. Alle Läufe des Europalauf-Events waren in der Vergangenheit sehr gut besucht und das Programm dieser Veranstaltung bietet, für große & kleine Laufbegeisterte, alles was das Herz begehrt. In Hennef geht es an diesem Wochenende jedoch nicht nur um lange Laufstrecken sondern auch um Musik & Party auf dem Marktplatz. Von der Ziellinie zum Sommerkarneval könnte also auch das diesjährige Motto lauten;-)


Blick in das Siegtal zwischen Hennef & Blankenberg

Das war der 7. Windecker Sommerlauf

Wie in jedem Jahr schreibt der Windecker Sommerlauf seine Erfolgsgeschichte weiter fort! Eine Veranstaltung, die wie jedes Laufevent viel Engagement benötigt, und trotzdem den Eindruck erweckt, dass alles so Einfach sein kann! Eine schöne Landschaftstrecke entlang der Sieg, die notwendige Infrastruktur im Sportpark Dattenfeld & viele helfende Hände sorgten für einen neuen Teilnehmerrekord. Während es im letzten Jahr noch hieß: "Dem Regen davongelaufen!" hätte sich in diesem Jahr keiner der TeilnehmerInnen über die kühlende Wirkung eines sanften Landregens beklagt! Trotz (oder vielleicht wegen) der unbarmherzigen Sonne sah man hinter der Ziellinie nur in strahlende Gesichter.

Quelle: Windecker Sommerlauf_Bilder

15.06.17

Bonner Nachtlauf I "Zu schön für die Dunkelheit"

Weit über  3000 Teilnehmer  können sich nicht irren & der Bonner Nachtlauf ist kein Geheimtipp mehr! Eine schnelle Strecke entlang des Rheinufers und eine schöne Runde durch die Rheinaue locken Mitte Juni mittlerweile LäuferInnen jeder Leistungsklassen an das Bonner Rathenauufer. Der Wettbewerb teilt sich in den Toplauf für ambitionierte Läufer und den FunRun für alle Laufbegeisterte. Im Vergleich zum Kölner Nachtlauf wird es nicht richtig dunkel. Am Rheinufer und in der  Rheinaue findet man  keine Feuerschalen oder indirekte Beleuchtung! Ob dies noch einen weiteren Glanzpunkt setzen würde kann man schlecht beurteilen, denn mit  Blick auf Rhein und Siebengebirge in der Abendsonne kommt man schnell  zu dem Ergebnis: Diese Strecke ist zu  schön für die Dunkelheit:-)



07.06.17

ASV-Nachtlauf Köln I Langsamer Trainingslauf im Wettkampf – Ein Selbstversuch

Heute gibt es einen Gastbeitrag von Ludger! Mittlerweile hat sich die Kooperation mit ihm zu einer kleinen Lokalredaktion "Kölle" entwickelt. Ich freue mich  immer über seine Beiträge, da "der-laufgedanke" so viel wie möglich an Informationen zu interessanten Läufen in unserer Region anbieten soll. Mit dem Rhein-Sieg-Kreis & Bonn habe ich einiges zu tun.;-) Bei den vielen Angeboten in Köln kann ich seine Unterstützung entsprechend sehr gut gebrauchen. Darüberhinaus bringt er einen etwas anderen Stil in den Post. Ähnlich, wie bei seinem Beitrag aus Boston2017 (als Auslandskorrespondent;-) kombiniert er gerne die Story vom Lauf mit interessanten Erfahrungen der Trainingskonzepte oder Rennstrategie. Demnächst werden wir mal wieder gem,einsam die Straßen von Köln "unsicher" machen -  aber spätestens beim Kölner ZooLauf!




03.06.17

Rennsteiglauf 2017 I Immer wieder Berge!

Während ich es nach dem OLD MUTUAL TWO OCEAN MARATHON 2017 (OMTOM2017) etwas ruhiger angehen ließ, gab es einige andere aus der Südafrika-Reisegruppe die fünf Wochen später schon das nächste Highlight auf dem Plan hatten. Den Supermarathon Rennsteig! Frei nach dem Motto "Wir sind nicht bekloppt"! "Wir sind nur verhaltensauffällig;-)" zog es Sie - Mitte Mai in den Thüringer Wald. Der ein oder andere war ein "alter Hase" im Ultralauf und begegnete hier den "alten Bekannten" der Szene. In diese besondere Truppe mischte sich in diesem Jahr jedoch ein "Neuling". Mit großem Respekt aber auch viel Neugier hat Irmgard ihren ersten Rennsteiglauf gemeistert und ihre Erlebnisse in diesem Post  zusammengefasst.
 


31.05.17

Laufanfänger I Vom Bewegungsmuffel zur Volksläuferin



"der-laufgedanke" hat das Ziel, die verschiedenen Facetten des Laufsports zu beschreiben. Zusätzlich sollen hier Anregungen für Aktivitäten sowie Informationen angeboten werden. Jeder stand irgendwann vor seinem ersten "Lauf"! Laufanfänger denken ganz anders über das was uns langjährige Läufer als das normalste und schönste Hobby der Welt vorkommt. Nicht selten bleibt der erste Enthusiasmus nach  kurzer Zeit  "auf der Strecke" (liegen)! 
Die Erlebnisse der ersten (harten) Wochen und die vielen Dinge, an die ein(e) Laufanfänger(in) denken sollte, kann entsprechend nur ein Laufanfänger realistisch beschreiben. Deshalb freue ich mich über diesen aktuellen Post, in welchem Martina Maia ihren Weg -  Vom "Bewegungsmuffel" zur Volksläuferin!  - beschreibt.