29.11.17

Ein Barfussläufer in Athen! (Athen-Marathon2017)



Mein Freund Alex hat mir momentan einiges voraus. 42,195km in der zweiten Jaheshälfte. Darüberhinaus hat er, wie ich meine,  eine kluge Entscheidung getroffen und hat sich als Herbstmarathon den absoluten Klassiker - den Athen Marathon ausgesucht. Während ich mich im feucht-kalten Deutschland auf den Siebengebirgsmarathon im Dezember vorbereitete hat er sein Erlebnis "Start in Marathon" berits hinter sich gebracht. Alex ist Barfussläufer - besser gesagt: Er läuft die 42,195km in Laufsandalen. Aus diesem Grund war er in Athen sicherlich besser aufgehoben;-) Wer weiß, ob es am 10. Deuember in Aegidienberg (Siebengebirge) nicht noch Schnee gibt. Heute gibt es es erst einmal den sonnigen Reisebericht von Alex!
  


21.11.17

1. Büdchenlauf "Rheinbrücken-8-Süd" I Köln

Eines vorweg - Brigitte, die Chefin im Lauftreffbüdchen (Merowingerstraße 73) verfügt allem Anschein nach über einen persönlichen „Draht“ zu Petrus! Perfektes Laufwetter mit blau-weißem Himmel begrüßte am Sonntagmorgen alle LäuferInnen, die sich vor dem kultigen Büdchen in der Kölner Südstadt eingefunden hatten! Oh! De Kolonne & Friends wollten mit einer möglichst starken Besetzung zum Rheinufer laufen und die schöne Strecke über  drei Rheinbrücken genießen! Am Ende sollte die Solidarität mit Brigittes Büdchen auch nicht zu kurz kommen;-) Obwohl sich alle einig waren, dass es ein tolles Event war, hätten sich die Initiatoren über noch mehr LäuferInnen riesig gefreut! Das es sich gelohnt hätte mitzulaufen beweisen die vielen tollen Bilder!




20.11.17

Sonniger Chicago Marathon oder: Was haben Bekele, Kipsang, Frodemo, Beranek und ich gemeinsam?

Einige von euch kennen ihn wahrscheinlich bereits. Ludger Schneider-Störmann hat in der Vergangenheit einige interessante Beiträge als Gastautor auf "der-laufgedanke" veröffentlicht. Besonders schön für mich, da er gerade kurz davor steht die World-Marathon-Majors Serie abzuschließen. Durch seine  Stories der Rennen lässt er meine Erlebnisse auf diesen Strecken noch einmal Revue passieren! In Chicago hatte ich 2011, genau wie Ludger, Wiebke, Josef und der Rest der Crew in diesem Jahr, die gleiche unbarmherzige Sonne am strahlenblauen Himmel und viel zu hohe Temperaturen - Respekt! 
Ludger hat(te) jedoch seine eigene Art damit umzugehen;-)




 

15.11.17

(L)AUF ZU BRIGITTES BÜDCHEN ‼️

LaufCrew „Oh! De Kolonne“ & Friends 🏃🏃 unterstützen Brigittes Büdchen! Das Event für das Büdchen: „RHEINBRÜCKEN-8-SÜD“ Lauf 🏃 am So. 19.11. 2017 - 11:00Uhr (Treffpunkt ab 10:30Uhr) Start/Ziel: Büdchen in der Merowinger Straße 73 - Köln! Lang: 13km/ Kurz: 7km Laufen & Spenden - freiwillig & spontan 🍂🍁 Start/Ziel 🍻 im Büdchen 😋  Lauft mit‼️


14.11.17

Platin(wo)man 2017 I Die Schlammlacht oder "Was hätte Achim Achilles Gattin dazu gesagt?"

Der Platin(wo)man-Lauf wurde in diesem Jahr noch einmal verschärft: Weniger Teer I Mehr Kilometer I Mehr Höhenmeter versprach der Veranstalter! Was er verschwieg war: Mehr Dreck! Durch die anhaltenden Niederschläge gab es teilweise knöcheltiefen Schlamm, der den ansprungsvollen Traillauf zu einem 1a Crosslauf katapultierte;-) Allen, die sich am Sonntagmorgen vom kalt-feuchten Herbstwetter nicht abhalten ließen und bei 5 Grad an der Startlinie erschienen, wurde auf 28,2km und 890 Höhenmeter ein echtesTrailspektakel geboten!





07.11.17

20km Trail um Herchen

Eine Trail-Strecke in der Geneinde Windeck geht mir immer durch den Kopf wenn es um das Laufen auf schmalen Pfaden geht! Mehrere Kilometer feinste Single-Trails, zwischendurch schöne Aussichten und ein anspruchsvolles Auf und Ab - direkt „vor der Haustür“!  „Rund um Herchen“ gehört für jeden Trailläufer der Region zum Pflichtprogramm. Die Strecke verläuft großteilig auf Abschnitten des Natursteig Sieg und ist aus diesem Grund auch für auswärtige LäuferInnen gut zu finden! Heute gibt es die Beschreibung mit aktuellen Bildern!




03.11.17

Tide Runners Hamburg I LaufCrew mit eigenem Energiegel!

Derzeit entwickelt sich, vorrangig in den Städten, eine ganz besondere Laufszene: Running-Clubs oder Trainingsgruppen von großen & kleinen Laufläden übernehmen das wöchentliche Angebot an Trainingsprogrammen, dass in der Vergangenheit allein von den örtlichen Lauftreffs organisiert wurde. Daneben gründen sich Lauf Crews, Running Squads oder Running Teams die kaum noch etwas mit den DLV-Lauftreffs zu tun haben! Und trotzdem hat alles ein gemeinsames Motiv: Die Freude am Laufen! Lauf Crews ziehen mehr junge LäuferInnen an, da man sich oftmals an coolen Locations trifft, Sport treibt, aber auch zusammen feiert! Das aus einer Running Crew heraus ein eigenes Eneriegel entwickelt wird ist jedoch ein absolutes Novum! Die "Tide Runners Hamburg" - eine Lauf Crew und junges "Unternehmen" sind Hintergrund einer coolen Story im folgenden Post! 

Tide Runners Hamburg (Bildquelle: Tide Runners)