23.02.17

Boston I Patriots Day I 2013

Seit heute ist ein Film in den Kinos zu sehen, der das Bombenattentat vor der Ziellinie des Boston-Marathons und die nachfolgenden Ereignisse thematisiert. Am 15. April 2013 starben auf der Zielgeraden drei Menschen und 264 weitere wurden durch die Splitter der Bomben verletzt! Vier Jahre nach den schrecklichen Ereignissen vermittelt ein Hollywood-Thriller nun Einblicke in die Abläufe nach dem Attentat! Ein klassischer Action-Film der die Jagd  nach den Tätern in rasanten Bildern beschreibt. Obwohl die Filmkritik recht gut ausfällt, war der Film in den USA nicht sehr gut besucht

Mich berührt diese Geschichte immer noch sehr, da ich damals nur 400-500m entfernt war und die Hektik, Angst und Unruhe nach den beiden heftigen Explosionen erlebt habe. Die Abläufe dieses Tages gehen mir seither nicht mehr aus dem Kopf und in diesem Post habe ich meine persönlichen Erlebnisse noch einmal zusammengefasst!


15.02.17

Beueler 10er 2017I Laufen auf der Schäl Sick;-)

Im Moment bietet der Laufkalender Bonn/ Rhein-Sieg noch nicht so viele Möglichkeiten die eigene Frühform zu testen. Als erstes Rennen des Jahres ging es bereits in Königswinter beim Lauf auf die Insel Grafenwerth über 15km am Rhein entlang und die Veranstalter wurden als "early birds" mit tollem Wetter am Veranstaltungstag belohnt! Mehr Auswahl gibt es momentan leider nicht! Im März nimmt das Angebot an Volksläufen jedoch mächtig "an Fahrt" auf! Da will man natürlich in der Bundesstadt auch nicht länger abwarten und bietet auf der "Schäl Sick", mit dem Traditionslauf Beueler10er diverse Strecken für große und kleine Läufer an.


6* Aussicht vor 5* Grand Hotel! Bildquelle: Homepage Beueler10er I Laufsterne.de

10.02.17

Marathon I Wenn der Mann mit dem Hammer wartet!

Jahr für Jahr begeben sich tausende von ambitionierten Läufer(innen) auf die 42,2 km Strecke und wollen den Mythos Marathon erleben! Nicht selten erleben sie jedoch, in der zweiten Hälfte des Marathon, dass dieses Ziel allein mit der Euphorie des Tages nicht zu erreichen ist! Der sogenannte "Mann mit dem Hammer" (engl. "hit the wall") erwartet so manchen Läufer jenseits der 25/30km Marke - die Stelle an der die Anstrengung von "ganz schön Hart" zu "richtig Hart" wechselt! Wer in diese Situation gerät findet sich schnell in einer Falle zwischen völliger Erschöpfung und zunehmender Verzweiflung, was dazu führt, dass alle Motivation "über Bord" geworfen wird. Dies kann jedoch verhindert werden, wenn Läufer darauf achten, dass Sie in der Vorbereitung, bei der Ernährung und Rennstrategie einen genauen Plan verfolgen und Ihrer Leistungsfähigkeit entsprechend angepasst laufen! Dieser Post erläutert neben der Grundlage für Ausdauertraining die physiologischen Ursachen für den "Mann mit dem Hammer"!

 

05.02.17

15 km Lauf zur Insel Grafenwerth I Impressionen

Der Start in die Laufsaison 2017 des Rhein-Sieg Kreises ist perfekt "gelaufen"! Blauer Himmel, läufergerechte Temperaturen und eine gute Organisation beim ersten Wettbewerb des Jahres in Königswinter. Am Morgen strahlte bereits die Sonne vom Himmel und am Fuße des Petersberg trafen sich die Laufbegeisterten der Region um die 5km oder 15km Strecke am Rhein zu bewältigen! Auf dem Weg zum Wendepunkt in der Nachbarstadt Bad Honnef gab es viele schöne Bilder. Einige davon findet Ihr in diesem aktuellen Post!


VIELE WEITERE LAUFBILDER FINDET IHR UNTER  der_laufgedanke BEI INSTAGRAM!!
 


02.02.17

KINESIO TAPING I Bunte Pflaster - stabilisierend, schmerzlindernd und stoffwechselanregend

Anfang 2016 hatte ich eine kurze Zeit Knieschmerzen, die zu einer Trainingsunterbrechung führten. Bei einem Termin in einer physiotherapeutischen Praxis wurde eine genaue Untersuchung auf druckempfindliche Schmerzen und Bewegungseinschränkungen durchgeführt. Viele Ursachen für die Knieschmerzen (z.b. Schleimbeutelentzündung) konnten hierdurch ausgeschlossen werden. Die Physiotherapeutin stellte eine Verhärtung bzw. Verspannung, (besonders) des linken Oberschenkels fest. Vorab hatte ich mich bereits über  Kinesio Taping und den Einsatzbereich  bei Knieschmerzen informiert. Vor allem sollte ich Dehnungsübungen durchführen um die sehr verspannte Oberschenkelmuskulatur zu lockern. Damals  habe  ich jedoch auch die stabilisierende  Funktion der "bunten Pflaster am eigenen Leib" kennengelernt!